!!! Heimpremiere voller Erfolg !!!

+++ Diesmal keine Punkte für unsere Bullen+++

Unsere Bullen verlieren auswärts gegen den WSG Wattens mit 9:4.
Spielbericht folgt...


+++ Jagersbacher wechselt nach Silz +++

Der letzte Neuzugang für diese Saison heißt Jagersbacher Julian. Der Wechsel des 35 Jährige Stürmers aus Wattens wurde
heute Abend fixiert und nun steht er schon mit unsren Bullen am Eis.
Wir freuen uns sehr, den Torjäger beim nächsten Spiel am Freitag in Wattens im Bullendress anzufeuern.


Welcome Nr #88 Jagersbacher Julian


+++ Bullen feiern Heimauftakt nach Maß...+++

Foto: Silz Bulls- MG
Foto: Silz Bulls- MG

 

Der gestrige Samstagabend stand ganz im Zeichen der Bullen.

15 Tore, schnelle Spielzüge, traumhafte Tore und Paraden bekamen die rund 450 frenetischen Zuschauer in der Eishalle Telfs zu sehen! Der Funke sprang auch auf die Tribüne über und so verwandelten die Silz Bulls Fan‘s die Eishalle Telfs in ihre eigene Heimstätte!

Von Beginn an starteten die Bullen druckvoll, so war es der Captain Dominik Piffer (7.), der nach Vorlage von Kevin Schraven und David Kuprian zum 1:0 einnetzte.
Die neu formierte Linie zeigte sich in Spiellaune und David Kuprian (15.) erhöhte nach sehenswerten Zuspielen von Kevin Schraven und Dominik Piffer auf 2:0.

Die Gäste kamen besser aus der Kabine und glichen durch zwei schnelle Tore (26. / 29.) aus.
Unbeeindruckt davon gingen die Bullen durch Kevin Schraven (32.) erneut in Führung. Nur wenige Minuten später stellte Denis Mujagic (35.) den 2-Tore Vorsprung wieder her. Dieser konnte aber nicht bis in die Drittelpause gehalten werden und die Dragons glichen erneut aus (39. / 40.)

Im letzten Abschnitt kamen diesmal die Bullen besser aus der Kabine und gingen durch Dominik Althaller (44.) in Führung. Der Assist kam wieder von Kevin Schraven.
Die Dragons blieben immer gefährlich und glichen erneut aus (45.). In der 48. Minute gingen die Gäste erstmalig an diesem Abend in Führung. Headcoach Flo Hirn nahm zum richtigen Zeitpunkt ein Time-Out und Andreas Strobl (51.) netzte im Powerplay herrlich von der blauen Linie ein.
In der 57. Minute erneutes Powerplay für die Bullen und Ruslan Gelfanov ließ seine Klasse aufblitzen und erzielte einen herrlichen Kreuzecktreffer von der blauen Linie.
Mit seinem zweiten Treffer stellte der an diesem Abend groß aufspielende Kevin Schraven (58.) die Weichen auf Sieg - 8:6! Die Gäste versuchten noch das Spiel auszugleichen und nahmen den Torhüter vom Eis. Nach Zuspiel von Kevin Schraven netzte auch noch Topscorer Radek Hubacek (60.) ein und somit endete ein äußerst unterhaltsames Eishockeyspiel 9:6!

Der Mannschaft gebührt großer Respekt, denn sie ist heuer mit nicht ligatauglichen Umständen konfrontiert und hat im Vergleich zu den anderen Mannschaften in der Liga einen Trainingsrückstand auf dem Rücken zu tragen!

Wie im Vorfeld des Spieles angekündigt, wechseln Fabian Holaus und Alexej Miskovez nach Mils in die Landesliga. Wir bedanken uns für euren Einsatz und wünschen euch viel Erfolg und Spaß bei eurer neuen Mission!

SV Silz Bulls vs. HC Kufstein Dragons
Endstand: 9 : 6
Zuschauer: 450